Im Deutschen Profi Eishockey gibt es insgesamt 4 Ligen (DEL, DEL2, OLS, OLN) - mit 52 Profiteams ...
In unserer Galerie finden Sie Fotos von unseren Fotografen von den verschiedenen Eishockeyspielen ...
Im Eishockey Shop von eishockey-online.com finden Sie einige interessante Eishockeyartikel, wie ...
eishockey-online.com ist eines der größten deutschen Eishockey Magazine im Internet. Es wird ...

 Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) ist die zweithöchste Eishockey Spielklasse in Deutschland und  

 ist seit der   Saison 2013/2014 der Nachfolger der 2. Eishockey Bundesliga. Als eine deutsche

 Eishockey Profiliga wird der  Spielbetrieb von einer Betriebsgesellschaft (ESBG) durchgeführt und die

 Clubs (Lizenzpartner) betreiben ihre Profiteams als Kapitalgesellschaften. Die ESBG

 (Eishockey Spiebetriebsgesellschaft) führte bis zum Jahr 2018 den  Spielbetrieb durch, Seit 2018

  verwaltet sich die DEL2 selbst.

 

Im April 2015 änderte der DEB seine Satzung, so dass die Clubs der DEL2, ebenso wie die Clubs der DEL, wieder Mitglieder des DEB werden konnten. Im September 2015 vereinbarten DEL und DEL2 Voraussetzungen, um einen sportlichen Auf- und Abstieg zwischen den Ligen zu ermöglichen. Die DEL2 und deren Clubs müssen dafür festgelegte Bedingungen erfüllen. Dies ist 2017 nicht erfolgt, so dass die Einführung des Auf- und Abstiegs frühestens 2019/20 möglich ist.

Seit der Gründung der DEL2 gab es fünf verschiedene deutsche Meister der DEL2 (2014 Fischtown Pinguins Bremerhaven, 2015 Bietigheim Steelers, 2016 Kassel Huskies, 2017 Löwen Frankfurt, 2018 Bietigheim Steelers, 2019 Ravensburg Towerstars, 2020 -kein Meister -, 2021 Bietigheim Steelers, wobei wegen einer fehlenden Aufstiegsregellung zwischen der Deutschen-Eishockey-Liga DEL und der DEL2 der jeweiligen Meister der DEL2 in den Jahren 2014 bis 2020 nicht in die Deutsche-Eishockey-Liga DEL aufsteigen durfte. Zur Saison 2021/2022 jedoch gab es mit den Bietigheim Steelers auch wieder einen sportlichen Aufsteiger in die Deutsche-Eishockey-Liga DEL, so daß die Bietigheim Steelers der 34.Klub waren, die in der höchsten Deutschen Spielklasse - der Deutschen-Eishockey-Liga DEL spielen durfte und konnte.

Der Rekordmeister aus der 2. Eishockey Bundesliga (1974-2013) ist der ESV Kaufbeuren mit vier Meistertitel, gefolgt vom Augsburger EV mit drei Meistertitel. In der Premieren Saison 1973/1974 der 2. Eishockey Bundesliga war es der Rekordmeister aus Kaufbeuren, der die erste Meisterschaft in der Geschichte gewinnen konnte. Die letzte Meisterschaft vor Gründung der DEL2 ging dann zu den Bietigheim Steelers.



 

Übersicht der Stadien der DEL2-Clubs 

 

      crimmitschau logo 
Colonel-Knight-Stadion Bad Nauheim Städtische Kunsteisstadion Bayreuth Netzsch-Arena Selb
Kunsteisstadion Sahnpark
       
dresden   freiburg    
JoynextArena Dresden Echte Helden Arena Freiburg FanatecArena Landshut KolbenschmidtArena Regensburg
       

 

   ravensburg  
Eissporthalle Am Auestadion Kassel Erdgas Schwaben Arena Kaufbeuren CHG Arena Ravensburg Donau Arena Regensburg
       

 
     

Wee-Eisarea Weisswasser

Yayla Arena Krefeld
   

Stand: Saison 2022/2023

Weitere Interessante Inhalte

Über eishockey-statistiken

eishockey-statistiken.de ist die Statistik Webseite vom deutschen Eishockey Magazin eishockey-online.com. Auf diesen Seiten finden Sie umfangreiche Statistiken rund um den Eishockeysport und die deutschen Ligen.

  •  Angaben jedoch ohne Gewähr.
  •  Keine offiziellen Statistiken.

Social Media

   

Template Settings

Color

For each color, the params below will be given default values
Blue Brown Crimson Green Tomato Yellow

Body

Background Color
Text Color

Header

Background Color

Spotlight5 & Footer

Background Color
Select menu
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Direction
Scroll to top